Am Anfang der Blockwoche haben wir einen Crashkurs in EDV, Marketing, Marktanalyse und Werbung bekommen. Am Dienstag haben wir die Klasse in zwei Gruppen geteilt. Jede Gruppe mußte sich einen Firmennamen ausdenken. Es waren einmal die Bäckerei Löwe und die Bäckerei Lé Roy. Jede Bäckerei hat dann eine eigene Marketinganalyse und eigene Werbung zusammengestellt. An dem Tag mußte sich jede Bäckerei überlegen, was sie am Mittwoch und Donnerstag backen und verkaufen wollte. Die Bäckerei Löwe hat sich für Muffins, Pizzatörtchen und Hawaibrötchen entschieden. Bäckerei Lé Roy hat sich für Käsestangen aus Blätterteig, Spritzkuchen und gefüllte Plunder entschieden. Am Mittwoch  hat jede Bäckerei dies hergestellt. Bäckerei Löwe hat die Muffins versalzen. Aber dafür waren die Pizzatörtchen und Hawaibrötchen so schnell weg, dass sie sich entschieden hat das selbe für die zweite Pause noch mal zu backen. Bäckerei Le´Roy hatte Probleme die Käsestangen und die Plunder für die erste Pause fertig zu bekommen. Die Spritzkuchen sind gar nichts geworden. Aber die Käsestangen und Plunder waren dann in der zweiten Pause fertig. Dadurch hatte die Bäckerei Löwe eine Konkurrenz mehr, und deshalb weniger Umsatz und auch Retouren. Jede Bäckerei hatte einen guten Umsatz erreicht. Am Donnerstag hat jede Bäckerei die Herstellung verändert. Bäckerei Löwe hat gleich das doppelte gebacken. Und die Bäckerei Le´Roy hat nur Pizzataschen und Käsestangen hergestellt. Bäckerei Lé Roy hat den größten Umsatz an dem Tag gemacht. Am Freitag haben wir die Klassenarbeit geschrieben und die Internetseite zusammen gestellt.