NFN 09
BBS Seesen
Deutsch
Politik
Fotoalbum
Bäcker
Verkäuferinnen

Bäcker der BBS backen für das Altenzentrum

 Seesen. Auch in diesem Jahr backen die Bäckerinnen und Bäcker des 1. Lehrjahrs wieder für das Altenzentrum St. Vitus. “Wir machen das schon seit Jahren” sagt der Klassenlehrer Herr Willeke und ist mit seinen Schülerinnen und Schülern wieder sehr zufrieden. Es geht bei dieser Aktion der Berufsbildenden Schulen Goslar-Baßgeige/Seesen nicht nur um den guten Zweck. Die jungen Bäckerinnen und Bäcker mussten sich während der Projektwoche intensiv mit Lebensmittelchemie und Ernährungslehre auseinandersetzen. “Schließlich haben wir eine große Verantwortung für die alten Menschen und müssen auf die verschiedenen Ernährungskrankheiten achten”, betont Tamara Falk aus der Bäckerei Raffert. Hergestellt wurden neben Vollkorn- Muffins und Vollkorn- Apfelkuchen. Die ausgewählten Rezepte wurden mehrfach am Computer abgeändert und berechnet, bis die Nährstoffzusammensetzung genau stimmte. Frau Nimz die hauswirtschaftliche Leiterin des Altenzentrums, verlässt sich auf die Backkünste der Berufsstarter: ...”und die gesunden Vollkorngebäcke schmecken richtig gut!”

Unsere Ergebnisse zum Download:  Vorträge     Rezepte

 

 

Projekttag: Marktanalyse

Das Projekt der Klasse NFN 09 A
In der Blockwoche haben wir viel über das Thema Marktanalyse gelernt. Am Montag mussten wir uns in jeweils zwei Gruppen aufteilen. Es wurde sehr viel geplant damit wir uns immer mehr ins Thema einfinden können. Unser Lehrer Herr Willeke hat uns über die Themen Logo, Marktanalyse, Marketingkonzept, Produktliste, Bestellung für die Rohstoffe+ Maschinen, Kreditvertrag, Preis und Gewinnkalkulation, Werbeplakate und Preisschilder aufgeklärt.
Am Dienstag wurde geplant wie wir am besten einen Gewinn erzielen können, damit wir keine Schulden machen. Die Planung hatte sehr lange gedauert und wir mussten zuerst eine Marktanalyse machen und dann konnten wir endlich mit der Planung richtig anfangen.
Am Mittwoch hat jede Gruppe das zubereitet was sie am Dienstag geplant hatten. Gruppe: Jennifer und Fabian Gruppe: Patrick, Tobias und Michelle. Die 2. Gruppe hatte am meisten Gewinn, weil die 1. Gruppe zu wenig gebacken und verkauft hatte.
Am Donnerstag kam es bei den jeweiligen Gruppen eine Umplanung. Die erste Gruppe hatte nur Pizzas gemacht und  dabei hatten sie einen sehr großen Erfolg gehabt Die Zweite Gruppe hatte beim zweiten Tag diesmal Pech gehabt und ging leer aus.
Am Freitag haben wir eine Klassenarbeit geschrieben und uns darüber unterhalten was wir an Erfahrungen über die Führung einer eigenen Bäckerei gesammelt haben. Die Blockwoche hat uns allen viel Spaß gemacht und wir haben viel für die Zukunft mitgenommen.
Patrick H. & Fabian W.